Stadthaus

Fr 18:00-20:00, Sa 11:00-20:00, So, 11:00-18:00 geöffnet

Das Stadthaus Arnstadt, die ehemalige Möller’sche Handschuhfabrik, ein Fachwerkhaus von 1582 (und heute ein Fabrikgebäude von 1903) war Wohnhaus und Werkstatt des Stukkateurs Burkhard Röhl. Röhl schuf um 1640 die Decke im Saal des Hauses zum Palmbaum sowie den Altar, die Taufe und die Kanzel der Oberkirche. 1697 übernahm eine Schwester des Fürsten das Haus und realisierte einen Ausbau nach Süden. Der nächste Eigentümer war Superintendent Johann Christoph Olearius, zu Joh:Seb:Bachs Zeiten Prediger an der Neuen Kirche. Von 1870 bis 1990 dienten die Gebäude der Handschuhfabrik, heute befindet sich hier ein Hotel.
Ausstellung, Konzert und Lesung im ehemaligen Nähsaal im 1. Stock. Kulinarisch lädt das Stadthaus ein zu Apfel, Nuß und Mandelkern – Süßes und Herzhaftes aus herbst- und winterlichen, regionalen Zutaten und verlockenden Spezereyen aus dem Morgenland: (Glüh-)Wein, Apfelpunsch, Patisserie, Strudel, Suppen, Lamm – das alles zu genießen an einer Feuerschale mit Blick auf die Oberkirche.
Im der EG Handschuhfabrik präsentiert Sabine Klees Lacy Afternoon Spitzenstrickereien, Schals, Tischwäsche und Decken in festlichem Ambiente.

Stadthaus Arnstadt
Foto: Rowohlt Verlag


Nahezu alle Veranstaltungen des Bach-Adventes sind für Sie als Besucher kostenlos. Nicht so für uns als Veranstalter! Wir empfehlen Ihnen deshalb den Erwerb unserer funktionellen Bach-Advent-App für IOS oder Android (1.99 €) oder des prall gefüllten Bach-Advent-Programmheftes (2,50 €). Sie helfen damit, unser wunderschönes Fest zu finanzieren. Selbstverständlich können Sie sich zu Hause am PC in aller Ruhe und in vollem Umfang auf unserer Website informieren.

Wir bitten um Ihr Verständnis!
Ihr Stadtkern e.V.
Stadthaus
Pfarrhof 1