Eröffnungskonzert – Thüringer Bach Collegium

Um diese Informationen zu erhalten, müssen Sie einen PC benutzen oder unsere App für iOS und Android erwerben.

Fr 30.11., 18:30 - 20:00 Uhr Haus zum Schwarzen Löwen – Musikschule - (Unterm Markt 1)

Eintritt 25 €

Das Thüringer Bach Collegium eröffnet den 10. Bach-Advent mit einem Konzert der besonderen Art. Es findet im Barocksaal des „Hauses zum Palmbaum“, einem historschen Kleinod im Zentrum Arnstadts statt.
Der ehemalige Brauhof wurde 1583- 1593 erbaut. Das schöne Renaissanceportal wird durch einen barocken Aufsatz von 1700 gekrönt. Heute beherbergt das Patrizierhaus einen Teil der Musikschule Arnstadt/Ilmenau. Im Barocksaal im 1. Obergeschoss befindet sich eine bemerkenswerte Stuckdecke aus dem frühen 17. Jahrhundert, die Ovids Metamorphosen darstellt.
Christian Bergman, Kontrabassist und Geschäftsführer des Thüringer Bach Collegiums, verbindet viele schöne Erinnerungen an sein Geburtshaus, das mehrere Generationen im Besitz seiner Familie gewesen ist. Er wird während des Konzerts mir kurzen Anekdoten die Geschichte der Stuckdecke in den Abend einflechten. Das Konzertprogramm des Abends wurde eigens auf den italienisch geprägten Saal abgestimmt. So können sich die Besucher auf Werke von Vivaldi, Marcello, Corelli und natürlich Johann Sebastian Bach freuen.
Ein Teil der Karten ist im freien Verkauf an den einschlägigen Vorverkaufsstellen erhältlich.

Thüringer Bach Collegium, Foto Mathias Eckert

Thüringer Bach Collegium