Sila Laká, Wirbelzauber, Djembalo

African Rhythm & Dance Projekt

Die sehr gute Resonanz des vergangenen Jahres haben die – 2014 als beste Percussion Gruppe Mitteldeutschland ausgezeichnete – Formation Sila Laká, die Tanzgruppe Wirbelzauber und die Trommelgruppe Djembalo veranlasst, das als einmaliges Projekt geplante Programm ein weiteres Mal aufzuführen. Thema wird die verbindende Kraft des Rhythmus sein. Rhythmus, der sich im Tanz ausdrückt und die Zuschauer aktiv einbindet. Die verschiedenen Programmpunkte werden durch kleine erzählerische Geschichten verbunden.
Sila Laká spielt Weltmusik im besten Sinne. Entstanden ist eine interessante hör- und tanzbare Mischung von Rhythmus und Gesang, kombiniert mit einer mitreißenden Dynamik der Kompositionen, die sowohl aus traditionellen westafrikanischen Stücken wie auch eigenen Arrangements besteht.
Die Gruppe Wirbelzauber tanzt seit 2012 mit Leidenschaft um die ganze Welt. Ihre Mitglieder kommen aus den unterschiedlichsten Kulturkreisen und verzaubern ihre Zuschauer.
Die Jugendgruppe Djembalo spielt eine bunte Vielfalt von internationalen Rhythmen und lädt dazu ein, mitzutanzen. Auf verschiedensten Instrumenten aus aller Welt wird sie ihr Können vorstellen.
Als fulminanten Höhepunkt bringen alle drei Gruppen zusammen mit dem Publikum den Rathaussaal zum Schwingen.

Sila Laká, Foto: Künstler