Bettina Kristin Petrasch / Caroline Bötefür

Lesung aus dem „Arnstädter Weihnachtsbuch“

Die vorweihnachtliche Zeit ist immer schon wie gemacht dafür, dass die Menschen einander Geschichten erzählen. Die Zeit der Überraschungen und des Staunens ist angebrochen, und selbst manch´ Erwachsener hält Wunder nicht mehr für gänzlich ausgeschlossen.

Die Autorin Kristin Petrasch wird im „Haus zum Breiten Stein“ mit einer Kurzgeschichte zu hören sein, in der die Frage nach der Herkunft der Christbaumspitze einen jungen Japaner ganz weit aus seiner Heimat wegführt.

Anschließend liest Caroline Bötefür Kristins Kurzgeschichte „Eine Süßigkeit“ – die wundersame Reisegeschichte einer Frau, die ihrem Geliebten eine kleine Freude machen will und sich stattdessen zu ihrem fürchterlichen Verdruss mit unverhofften materiellen Reichtümern beschäftigen muss, die sich ihr dabei in den Weg stellen.

Die feinfühlig ausgesuchte Musik in der Pause zwischen beiden Kurzlesungen gestaltet das Duo Caroline Lenk und Michael Petersen an Cello, Violine und Gitarre.

Bettina Kristin Petrasch Foto: Privat