BA-Slam

Ein neues Jahr, ein neuer Poetry Slam – der Literaturwettstreit zum Bachadvent ist wieder da! Auch in diesem Jahr hat Luise Frentzel wundervolle Wortjongleure, treffsichere Texterinnen und kolossale Künstler nach Arnstadt eingeladen, um gemeinsam die Bühnenliteratur zu feiern. Das staubige Wasserglas darf dabei wie immer im Schrank bleiben, denn es gibt wesentlich Erfrischenderes. Auf das Publikum wartet Lyrik mit Tiefgang, die ganze Welten in Verse fasst und humorvolle Prosa, die selbst den tristen Alltag zu einem Abenteuer macht. Der ganze Prinzenhofkeller wird lachen, weinen, nachdenken und abschweifen. Und die Zuhörer werden voll einbezogen, werden ein Teil des BA-Slams.

Die Regeln bleiben beim Alten: 6 Künstler treten in jeweils 7 Minuten mit Texten aus ihrer eigenen Feder gegeneinander an. Requisiten sind verboten. Erlaubt ist dafür alles, was das gesprochene Wort hergibt und das ganze Publikum ist die Jury! Es entscheidet auch in diesem Jahr wieder, wer die Bühne als Sieger verlassen wird.

Die Chance dazu haben unter anderem: Jessy James (Leipzig), Leticia Wahl (Marburg), Wehwalt Koslovsky (Berlin), Gerrard Schueft (Chemnitz).

Spontan entschlossene Slammer können sich gerne noch am Abend selbst, oder vorher bei luise.frentzel@gmx.de anmelden, solange die Plätze reichen.