ARNSTADT

25.11.2016 -

27.11.2016

Rückblick

Hier finden Sie Pressemitteilungen von 2010 und das Programm von 2010.

Presseartikel


Bach Advent im Verein
(Arnstädter Allgemeine, 6.10.2010)

Ende November wird es in der Gegend um den Arnstädter Markt unkonventionell vorweihnachtlich Lange war unklar, ob die "Bach-Weihnacht" des vergangenen Jahres eine Fortsetzung finden würde. Nun organisiert ein neu gegründeter Verein eine Nachfolge-Veranstaltung: Vom 26. bis 28. November startet der "Bach-Advent". Von Eberhardt Pfeiffer ARNSTADT
Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen
_______________________________  

Verein "Stadtkern e. V." bereitet vielfältiges Wochenende vor
(Thüringer Allgemeine, 02.11.2010)

Die Vorbereitungen für den "Bach-Advent" am letzten November-Wochenende laufen auf Hochtouren. Der Verein "Stadtkern e. V." verspricht ein vielfältiges Programm nicht nur für die Arnstädter. Arnstadt. Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen
_______________________________

Bach-Advent mit Überraschungen
(Freies Wort, 24.11.2010)

Zum ersten Mal wird nach Arnstadt zum Bach-Advent eingeladen. Er findet vom 26. bis 28. November statt. Arnstadt - Am Wochenende taucht die Altstadt in vorweihnachtlichen Glanz. Vielfältige Attraktionen privater Akteure, Vereine und örtliche Institutionen lassen in dieser Kulisse eine kulturell anspruchsvolle Atmosphäre entstehen, unter anderem mit verschiedenen musikalischen Aufführungen und Kunstgenuss für die Augen.
_______________________________

Für Paula
(Thüringer Allgemeine, 24.11.2010)

Ein Höhepunkt des diesjährigen Bach-Advents ist dem Andenken an ein verstorbenes Mädchen gewidmet. Es sind nur zwei unscheinbare Worte im Programmheft für den Bach-Advent an diesem Wochenende. "Bach unplugged" heiß das Konzert am Samstag in der Arnstädter Bachkirche. Es ist einem Mädchen gewidmet: "Für Paula". ARNSTADT. Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen _______________________________

Fröhliche Gesichter

(Arnstädter Allgemeine, 29.11.2010)

Der "Bach-Advent" lockte am Wochenende tausende Besucher in die Häuser, Höfe und Kirchen Arnstadts. Es hat einfach alles gepasst: Das winterliche Wetter, das Engagement der Ausrichter und der Zuspruch der Besucher machten den "BachAdvent" am Wochenende zu einem Höhepunkt im vorweihnachtlichen Veranstaltungskalender, der das Zeug zu einer Tradition hat. Von Eberhardt Pfeiffer ARNSTADT. Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen
_______________________________

Farbige Lichter weisen den Weg

(Ilm-Kreis, 29.11.2010)

Die Arnstädter Bach-Weihnacht präsentierte sich am Wochenende anders als in den vergangenen Jahren. Neuer Name, erweitertes Konzept, andere Organisatoren - so richtig mag sich der 1. Bach-Advent in der Kreisstadt nicht als Nachfolger der letztjährigen Bach-Weihnacht begreifen und doch wurde manches zumindest im Ansatz übernommen. Von Berit Richter Arnstadt Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen
_______________________________  

Göttliche Musik

(Arnstädter Allgemeine, 30.11.2010)

Der "Bach-Advent" am Wochenende war voller kontrastreicher Konzerthöhepunkte an vielen Spielstätten. So göttlich wie das Winterwetter (wie hat der Veranstalter das bloß gemacht?) war die Musik, die am Wochenende innerhalb des "Bach-Advents" erklang. Von Klaus Ehring ARNSTADT. Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen
_______________________________

Bach-Advent war tolle Veranstaltung

(Thüringer Allgemeine, 03.12.2010)

Genüsse für die Augen, Leckerbissen für den Gaumen, Freude für die Ohren, Balsam für die Seele und eine perfekte Einstimmung auf die Weihnachtszeit - dies alles war beim Arnstädter Bach-Advent zu finden. Verborgene Schätze kamen zum Vorschein, wenn man zum Beispiel in der alten Handschuhfabrik die historischen Gemäuer erkundete. Staunende Kinderaugen bewunderten Glasbläser. Sebastian Köhler. Arnstadt Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeiterlesen